WiW Marketing e.V.
WiW Marketing e.V.

Wermelskirchen blüht auf!


Liebe Mitglieder und Mitstreiter, Freunde von Wermelskirchen,
unserer Innenstadt blüht in 2020 etwas Besonderes.
Von Mitte Mai bis Ende Oktober 2020 möchten wir mit Ihrer Mithilfe in unserer Stadt bunte
Blumenampeln an unseren Laternenmasten erblühen lassen. So wird unsere Innenstadt noch
lebens- und liebenswerter und die Aufenthaltsqualität in Wermelskirchen „wächst“.
Grundvoraussetzung für den Start dieses Projektes waren die Genehmigungen der Stadtverwaltung und der BEW Bergische Energie- und Wasser-GmbH, die uns nun vorliegen.

Jetzt suchen wir genau Sie, als Kooperationspartner! Für diese blühende Aktion brauchen wir mindestens 20 Sponsoren, die die Kosten (pro Saison, pro Blumenampel 295,-- €) übernehmen.
Ein halbes Jahr lang werden die Blumen gegossen und gepflegt, nötigenfalls die Töpfe bei
Schädlingsbefall oder Vandalismus ausgetauscht. Bei der Auswahl einer Wunsch-Laterne
können wir leider keine Garantie geben, da eine gleichmäßige Verteilung gewünscht wird und die rechtlichen Vorgaben der Stadt Wermelskirchen einzuhalten sind.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bei Interesse oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Hofer (Tel 02196-8840333 oder per E-Mail stefanie.hofer@wiw-marketing.de).
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und hoffen, Sie als „Blumen-Paten“ gewinnen zu können.
Mit bald blühenden Grüßen aus Wermelskirchen
mit freundlichen Grüßen
Ihr WiW-Team

 

Bergische Weihnachten

Unter der Krone von Deutschlands größtem Naturweihnachtsbaum findet am 2. und 3. Adventswochenende Bergische Weihnachten statt. Neben abwechslungsreichem Kulturprogramm an beiden Adventswochenenden gibt es ein wunderschönes Nostalgiekinderkarussell. Die Fahrten für unsere kleinen Marktbesucher sind selbstverständlich kostenlos. Am dritten Adventswochenende lädt unsere lebendige Krippe auf dem Marktplatz ein den Ursprung von Weihnachten hautnah mitzuerleben.

 

Einmal mehr strahlt die Beleuchtung in hellem Glanz. Das ist aber noch längst nicht alles, was Weihnachten in Wermelskirchen schöner macht. „Wir feiern dieses Jahr wieder unter dem großen Naturweihnachtsbaum“, berichtet André Frowein, Geschäftsführer von WiW-Marketing. „Und das an zwei Wochenenden mit abwechslungsreichem Programm für große und kleine Besucher.“

Alles steht im Zeichen von „Bergische Weihnachten“. Auf dem Platz am Weihnachtsbaum stehen Holzhütten im bergischen Fachwerkstil, aus denen heraus es vielerlei Hübsches und Leckeres geben wird. Los geht es am Freitag, 6. Dezember, um 17 Uhr, feierlich eröffnet wird der Markt um 19.30 Uhr an der Bühne. Für die Kleinen ist natürlich der 94. Nikolausumzug am Samstag, dem 7. Dezember (Start 15.30 Uhrab dem Schwanenplatz), das Highlight. Dann ziehen Nikolaus und Hans Muff hoch zu Pferd, mit Musikbegleitung und Engelsgeleit durch die Stadt. „Auf dem Platz angekommen gibt es Süßigkeiten für die Kinder“, erklärt Stefanie Hofer vom WiW-Netzwerk „Bergische Weihnachten“. Und wenn die Kleinen es dem Nikolaus gleichtun möchten, können sie gegen eine kleine Spende eine Runde auf dem Nostalgie-Karussell-Pferd drehen, das an allen Veranstaltungstagen unter dem Baum steht.

 

Neben den kleinen Leckereien für alle Besucher des Nikolausumzuges wird eine schöne Tradition gepflegt: „Der Wermelskirchener Nachwuchs kann am Freitag, 6. Dezember, von 17 bis 19 Uhr, die Stiefel abgeben, die dann befüllt werden“, schildert Stefanie Hofer. Gutscheine wurden zuvor in Kindergärten, in Schulen und beim Martinsumzug ausgegeben. Abgeholt werden können die gefüllten Stiefel dann wieder nach dem Eintreffen des Nikolauses in der Eventwerkstatt von Hannes Blumenstube (von 16 bis 18 Uhr).

Auf der Weihnachtsmarktbühne gibt es zum zwölfjährigen Bestehen des Marketingvereins WiW eine turbulente „Weihnachtsbaummeisterschaft“. Freitag, 13. Dezember, ab 18 Uhr, wird geschmückt, was die Dekoration hergibt. André Frowein: „WiW stellt dafür 20 Weihnachtsbäume auf, die von den Teams ganz nach eigenen Vorstellungen mit mitgebrachtem Dekomaterial geschmückt werden können.“ Los geht es am Freitag, 13. Dezember, um 18 Uhr. Die Teilnahme pro Team kostet 20,- Euro, jeder Mitschmückende bekommt ein Heißgetränk, und: Um 20 Uhr entscheidet eine Jury, welcher Baum der schönste ist. „Die Gewinner bekommen 300 Euro für ein Essen im Team oder mit der Familie.“

 

An beiden Adventswochenenden spielen abwechselnd tolle Bands, und auch Chöre sorgen für Unterhaltung. Am 8. Dezember ist außerdem verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Da kann der Einkaufsbummel mit dem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt kombiniert werden, sodass die ganze Familie den Tag genießen kann. Die beliebten Zählscheine gibt es nicht nur im Einzelhandel sondern auch auf dem kompletten Weihnachtsmarkt.

 

Vorweihnachtliche Grüße aus Wermelskirchen

 

Euer WiW-Team

Lieferservice und Dienstleistung in WK

Download der Broschüre:
Lieferservice und Dienstleistung in Werm[...]
PDF-Dokument [14.3 MB]

Unterwegs mit dem "hungrigen dellmann"

 

Wermelskirchen hat weitaus mehr zu bieten als die Große Dhünntalsperre. "Wir haben einen florierenden Handel, vielseitiges Gewerbe, eine abwechslungsreiche Gastronomie und viele Spezialitäten, die hier bei uns hergestellt werden", sagt Monique Gonzalez, zweite Vorsitzende des Marketingvereins WiW (Wir in Wermelskirchen). Um die vielen Facetten der mittelgroßen Stadt mit ihren 34.000 Einwohnern vorzustellen, bietet WiW ab April regelmäßig kulinarische Städtetouren an. Unterwegs als "hungriger dellmann" nimmt Sabine Stolz Einheimische und Touristen mit auf eine schmackhafte Führung der besonderen Art.

Ca. alle 14 Tage wird eine solche Tour angeboten. Neben dem Probieren von leckerem Essen werden die Teilnehmer einiges über das Leben der "Dellmänner" erfahren. Sabine Stolz macht Appetit auf Wermelskirchen. Sie zeigt Orte, die man gesehen haben muss, sie stellt Persönlichkeiten vor, die Geschichten erzählen. In den Zwischengängen wartet sie mit Anekdoten auf, serviert Informationen über die Architektur, die Historie, über Unterhaltungsangebote, Geschäfte und Restaurants. "Die Touren variieren in Themen, Gastgebern und auch in den Kostproben", erklärt die Stadtführerin, die viele Ideen für abwechslungsreiche Exkursionen hat. Denn: Wermelskirchen ist so vielseitig wie die bergische, die moderne und die internationale Küche. Und damit wird sie auch Einheimische immer wieder neu auf den Geschmack bringen.

Drei bis vier Stunden lang geht es auf eine interessante Reise durch die Geschichte(n), gespickt mit allerlei Leckerem. "Es gibt Spannendes und Amüsantes", so Sabine. "Wir blicken hinter die Kulissen unserer Stadt. Unterwegs gibt es immer wieder leckere Kostproben von inhabergeführten Betrieben."

Acht bis zehn Personen gehen auf eine köstliche Tour durch die Gegenwart, gewürzt mit ein paar Häppchen Vergangenheit. "Wir starten am 6. April mit unserer ersten kulinarischen Stadtführung", so Sabine Stolz, die sich schon auf viele weitere Kost-Gänge mit wechselnden Menüs freut.

 

Wann: Die Touren finden alle 14 Tage (oder auf Bestellung statt)

Termine auf www.wiw-marekting.de

Wo: Treffpunkt WiW-Marketing, Telegrafenstr. 9, 42499 Wermelskirchen

Wann: Die Touren beginnen um 15:30

Kosten: 49,- Euro (Kinder ermäßigt), zahlbar im Voraus

Anmeldung erforderlich: WiW-Marketing, info@wiw-marketing.de, 02196 8840333

 

Gutscheine sind in der WiW Geschäftsstelle erhältlich.

 

Weiter Infos auch im Seitenbereich "hungriger dellman"

WiW unterstützt den Jugend-Freizeitpark

“10 Jahre WiW - 10 Hauptgewinner" - Die Idee, bei der Weihnachtsverlosung statt eines Hauptgewinnes zehn große Preise auszuloben, kam bei den Wermelskirchenern gut an. "Aufgrund der unglaublich guten Resonanz werden wir das auch bei der nächsten Zählscheinaktion erneut umsetzen", erklärt der WiW-Vorsitzende Dankmar Stolz. "Wir haben uns über diese Resonanz riesig gefreut und konnten im Januar sieben tolle Preise an glückliche Teilnehmer überreichen.”

Leider konnten drei der Hauptgewinne nicht ermittelt werden. "Darum haben wir uns im ,WiW-Netzwerk Einzelhandel' Gedanken gemacht, was wir mit diesen Gewinnen machen können." Die Einzelhändler, die die Zählscheinaktion durch Kauf der Lose finanzieren, begrüßen die Idee, den monetären Gegenwert in Höhe von 3000,- Euro einem besonderen Projekt in Wermelskirchen zur Verfügung zu stellen. Da die Kinder- und Jugendangebote in Wermelskirchen leider sehr überschaubar sind, war man sich schnell einig, den geplanten Jugend- und Freizeitpark finanziell zu unterstützen. "Das Geld soll einem Gemeinschaftsprojekt von mehreren Vereinen dienen, was die Attraktivität unserer Stadt steigert und somit gleichzeitig die WiW-Ziele unterstützt", unterstreicht WiW-Schatzmeister Christian Potthoff.

WiW hat jetzt mit dem CVJM einen Sponsoringvertrag geschlossen, dieser wird als Dankeschön im Gegenzug für den Marketingverein werben. Jonas vom Stein freut sich über den Geldsegen und ist dankbar, denn: "Jeder kleine Beitrag hilft, und so eine Summe bringt uns richtig nach vorne!" Der CVJM-Vorsitzende ist freudig überrascht von der Hilfsbereitschaft und Anerkennung der Unterstützer. "Der Freizeitpark bringt ein Stück Lebensqualität für zukünftige Generationen", so vom Stein. "Wir freuen uns, dass das Projekt von vielen Trägern unterstützt wird." Stellvertretend für alle Aktiven im Projekt hat Jonas vom Stein den Vertragsabschluss ermöglicht.

Übrigens: Der CVJM wird ein Rollhockeyfeld im Jugend- und Freizeitpark errichten. "Wir wollen Rollhockey wieder als Sportart nach vorne bringen ", meint er. Und somit – wie der Marketingverein WiW auch – für Bewegung in der Stadt sorgen.

Hier finden Sie uns:

WiW Marketing e.V.
Telegrafenstraße 9
42929 Wermelskirchen

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter

02196 88 40 333

Email: info@wiw-marketing.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WiW Marketing e.V.