WiW Marketing e.V.
WiW Marketing e.V.

Liebe MitgliederInnen der WiW,

wir stehen wohl erst am Anfang der „Corona-Krise“, die mit Sicherheit die schwerste Bewährungsprobe für unser Gesundheitssystem und unsere Wirtschaft seit dem Ende des zweiten Weltkriegs darstellen wird.

Wir haben allergrößtes Verständnis, das sich die Unternehmer unserer Stadt aktuell sehr große Sorgen machen und Ihre Existenz akut bedroht sehen.

In derart herausfordernden Zeiten ist es entscheidend, Solidarität zu leben und wir rufen alle Mitglieder auf, sich gegenseitig zu unterstützen, wo es eben möglich ist.

Selbstverständlich gilt es aktuell primär den Empfehlungen und Einschränkungen, die durch Bundesregierung und das RKI vorgegeben sind, Folge zu leisten, weshalb wir auch um Verständnis bitten, dass unsere Geschäftsstelle bis auf weiteres den Publikumsverkehr einstellt. Aber wir sind für Euch da, telefonisch und per Email erreichbar.

Wir haben am Wochenende und zum Wochenbeginn bereits zahlreiche Gespräche geführt, Sorgen und Nöte aufgenommen und mit Experten nach praktischen Ratschlägen und Empfehlungen gesucht. Leider sind sehr viele Fragen noch offen und mögliche Wege der Umsetzung und schnelle Hilfen noch wenig konkret.

Spekulationen und Halbwissen bringen uns aktuell nicht weiter, aber wir sammeln Fakten, Informationen und Empfehlungen, die wir Euch gerne zur Verfügung stellen möchten.

Sobald uns hilfreich erscheinende Informationen erreichen, werden wir diese in den kommenden Tagen auf unserer Internetseite hochladen und zur Verfügung stellen.  Wir freuen uns sehr, wenn Ihr uns auch über fundierte Hilfsmaßnahmen informiert, damit wir diese auch den Kollegen zur Verfügung stellen können.

 

Ich bedanke mich für zahlreich zugesagte Unterstützung und bin der festen Überzeugung, dass wir diese Krise auch in Wermelskirchen gemeinsam überstehen werden.

Bitte stellt verschiebbare Investitionen und Dienstleistungen, die aktuell nicht durch unsere lokalen Anbieter angeboten werden können etwas zurück, bis sich die Situation entspannt hat, um dann mit vereinten Kräften unsere regionale Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Bitte bleibt gesund und lebt die Solidarität in Wermelskirchen!

 

Dankmar Stolz

1.Vorsitzender WiW

16.03.2020

Das Antragsverfahren der "Corona-Soforthilfe" ist jetzt freigeschaltet.

Bitte unbedingt vor Beantragung die Voraussetzungen genau beachten siehe auch: "Fragen zur Soforthilfe". (27.3.2020)

eckpunkte-corona-soforthilfe.pdf
PDF-Dokument [191.5 KB]

Der Vorstand der Stadtsparkasse Wermelskirchen empfiehlt allen WiW-Mitgliedern, sich bei drohenden Liquiditätsschwierigkeiten rechtzeitig mit den persönlichen Betreuern Ihrer Hausbank in Verbindung zusetzten. Die Berater stehen telefonisch und per Email zur Verfügung und werden immer bzgl. der aktuellen Neuerungen geschult.

Ein Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen

Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus

Eine Veröffentlichung des Bundesministerium für Finanzen und des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie nachfolgend zum Download (16.03.2020)

Corona-Virus: Kurzarbeitergeld möglich

Örtliche Arbeitsagentur prüft Voraussetzungen bei Kurzarbeit aufgrund der Pandemie

(Nachfolgender Button ist mit der Bundesagentur für Arbeit verlinkt)

Steuererleichterungen!

Die nachfolgende pdf-Datei enthält den einen Vordruck für die Beantragung von Steuererleichterungen wegen der Coronakrise.

Quelle ist das Bayerische Landesamt für Steuern. Daher darf der Vordruck weiter veröffentlicht werden.

NRW hat den Vordruck aus Bayern erwartungsgemäß kopiert (s.u.)

Vielen Dank für die Information vom Steuerbüro Lange!

Download
Steuererleichterungen_aufgrund_der_Auswi[...]
PDF-Dokument [35.6 KB]

Das Bundesministerium für Finanzen fordert wohl doch die „Darlegung der Verhältnisse“ (Stand 19.03.2020) nachfolgend zum Download die Schreiben:

  1. Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder zu gewerbesteuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2) vom 19. März 2020
  2. Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2)

Wiedererstattung der Umsatzsteuer-Sondervorrauszahlung:

Die Finanzämter in NRW bieten nun an, dass sich krisenbetroffene Unternehmen die geleisteten Umsatzsteuer-Sondervorauszahlungen wiedererstatten lassen. Eine entsprechende Anleitung in nachfolgender pdf-Datei (Quelle: Homepage Finanzministerium NRW).

Das kann unter Umständen eine echte Liquiditätsspritze für die Unternehmen sein und soll laut Politik wohl recht kurzfristig durchgeführt werden.

anleitung_ust-svz.pdf
PDF-Dokument [253.5 KB]

Wer darf verkaufen und wer nicht?

 

Die Antworten gibt das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW:

Fortschreibung der Erlasse vom 15. und 17.März 2020 zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen ab dem 18.03.2020

Eine gute Idee vom ehemaligen Vereinsvorsitzenden der WiW Frank von Juterzenka:

 

Als heute der Postbote kam, kam mir die Idee, eine einfache Schutzmaßnahme anzubieten. Neben unserer Haustür ist ein Wasserhahn frei zugänglich. Daneben haben wir einen Seifenspender gestellt, den nun jeder, der gezwungen ist, beruflich von Tür zu Tür zu gehen, benutzen kann.

 

Der Postbote hat es mit einem Lächeln angenommen.

Maßnahmen und Hilfen für Unternehmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (RBW)

Akute Corona Hilfe für KMU´s (BVMW)

Lieferservice und Dienstleistung in WK

Download der Broschüre:
Lieferservice-und-Dienstleistung-final.p[...]
PDF-Dokument [41.3 MB]

Wermelskirchen blüht auf!


Liebe Mitglieder und Mitstreiter, Freunde von Wermelskirchen,
unserer Innenstadt blüht in 2020 etwas Besonderes.
Von Mitte Mai bis Ende Oktober 2020 möchten wir mit Ihrer Mithilfe in unserer Stadt bunte
Blumenampeln an unseren Laternenmasten erblühen lassen. So wird unsere Innenstadt noch
lebens- und liebenswerter und die Aufenthaltsqualität in Wermelskirchen „wächst“.
Grundvoraussetzung für den Start dieses Projektes waren die Genehmigungen der Stadtverwaltung und der BEW Bergische Energie- und Wasser-GmbH, die uns nun vorliegen.

Jetzt suchen wir genau Sie, als Kooperationspartner! Für diese blühende Aktion brauchen wir mindestens 20 Sponsoren, die die Kosten (pro Saison, pro Blumenampel 295,-- €) übernehmen.
Ein halbes Jahr lang werden die Blumen gegossen und gepflegt, nötigenfalls die Töpfe bei
Schädlingsbefall oder Vandalismus ausgetauscht. Bei der Auswahl einer Wunsch-Laterne
können wir leider keine Garantie geben, da eine gleichmäßige Verteilung gewünscht wird und die rechtlichen Vorgaben der Stadt Wermelskirchen einzuhalten sind.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bei Interesse oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Hofer (Tel 02196-8840333 oder per E-Mail stefanie.hofer@wiw-marketing.de).
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und hoffen, Sie als „Blumen-Paten“ gewinnen zu können.
Mit bald blühenden Grüßen aus Wermelskirchen
mit freundlichen Grüßen
Ihr WiW-Team

Unterwegs mit dem "hungrigen dellmann"

 

Wermelskirchen hat weitaus mehr zu bieten als die Große Dhünntalsperre. "Wir haben einen florierenden Handel, vielseitiges Gewerbe, eine abwechslungsreiche Gastronomie und viele Spezialitäten, die hier bei uns hergestellt werden", sagt Monique Gonzalez, zweite Vorsitzende des Marketingvereins WiW (Wir in Wermelskirchen). Um die vielen Facetten der mittelgroßen Stadt mit ihren 34.000 Einwohnern vorzustellen, bietet WiW ab April regelmäßig kulinarische Städtetouren an. Unterwegs als "hungriger dellmann" nimmt Sabine Stolz Einheimische und Touristen mit auf eine schmackhafte Führung der besonderen Art.

Ca. alle 14 Tage wird eine solche Tour angeboten. Neben dem Probieren von leckerem Essen werden die Teilnehmer einiges über das Leben der "Dellmänner" erfahren. Sabine Stolz macht Appetit auf Wermelskirchen. Sie zeigt Orte, die man gesehen haben muss, sie stellt Persönlichkeiten vor, die Geschichten erzählen. In den Zwischengängen wartet sie mit Anekdoten auf, serviert Informationen über die Architektur, die Historie, über Unterhaltungsangebote, Geschäfte und Restaurants. "Die Touren variieren in Themen, Gastgebern und auch in den Kostproben", erklärt die Stadtführerin, die viele Ideen für abwechslungsreiche Exkursionen hat. Denn: Wermelskirchen ist so vielseitig wie die bergische, die moderne und die internationale Küche. Und damit wird sie auch Einheimische immer wieder neu auf den Geschmack bringen.

Drei bis vier Stunden lang geht es auf eine interessante Reise durch die Geschichte(n), gespickt mit allerlei Leckerem. "Es gibt Spannendes und Amüsantes", so Sabine. "Wir blicken hinter die Kulissen unserer Stadt. Unterwegs gibt es immer wieder leckere Kostproben von inhabergeführten Betrieben."

Acht bis zehn Personen gehen auf eine köstliche Tour durch die Gegenwart, gewürzt mit ein paar Häppchen Vergangenheit. "Wir starten am 6. April mit unserer ersten kulinarischen Stadtführung", so Sabine Stolz, die sich schon auf viele weitere Kost-Gänge mit wechselnden Menüs freut.

 

Wann: Die Touren finden alle 14 Tage (oder auf Bestellung statt)

Termine auf www.wiw-marekting.de

Wo: Treffpunkt WiW-Marketing, Telegrafenstr. 9, 42499 Wermelskirchen

Wann: Die Touren beginnen um 15:30

Kosten: 49,- Euro (Kinder ermäßigt), zahlbar im Voraus

Anmeldung erforderlich: WiW-Marketing, info@wiw-marketing.de, 02196 8840333

 

Gutscheine sind in der WiW Geschäftsstelle erhältlich.

 

Weiter Infos auch im Seitenbereich "hungriger dellman"

WiW unterstützt den Jugend-Freizeitpark

“10 Jahre WiW - 10 Hauptgewinner" - Die Idee, bei der Weihnachtsverlosung statt eines Hauptgewinnes zehn große Preise auszuloben, kam bei den Wermelskirchenern gut an. "Aufgrund der unglaublich guten Resonanz werden wir das auch bei der nächsten Zählscheinaktion erneut umsetzen", erklärt der WiW-Vorsitzende Dankmar Stolz. "Wir haben uns über diese Resonanz riesig gefreut und konnten im Januar sieben tolle Preise an glückliche Teilnehmer überreichen.”

Leider konnten drei der Hauptgewinne nicht ermittelt werden. "Darum haben wir uns im ,WiW-Netzwerk Einzelhandel' Gedanken gemacht, was wir mit diesen Gewinnen machen können." Die Einzelhändler, die die Zählscheinaktion durch Kauf der Lose finanzieren, begrüßen die Idee, den monetären Gegenwert in Höhe von 3000,- Euro einem besonderen Projekt in Wermelskirchen zur Verfügung zu stellen. Da die Kinder- und Jugendangebote in Wermelskirchen leider sehr überschaubar sind, war man sich schnell einig, den geplanten Jugend- und Freizeitpark finanziell zu unterstützen. "Das Geld soll einem Gemeinschaftsprojekt von mehreren Vereinen dienen, was die Attraktivität unserer Stadt steigert und somit gleichzeitig die WiW-Ziele unterstützt", unterstreicht WiW-Schatzmeister Christian Potthoff.

WiW hat jetzt mit dem CVJM einen Sponsoringvertrag geschlossen, dieser wird als Dankeschön im Gegenzug für den Marketingverein werben. Jonas vom Stein freut sich über den Geldsegen und ist dankbar, denn: "Jeder kleine Beitrag hilft, und so eine Summe bringt uns richtig nach vorne!" Der CVJM-Vorsitzende ist freudig überrascht von der Hilfsbereitschaft und Anerkennung der Unterstützer. "Der Freizeitpark bringt ein Stück Lebensqualität für zukünftige Generationen", so vom Stein. "Wir freuen uns, dass das Projekt von vielen Trägern unterstützt wird." Stellvertretend für alle Aktiven im Projekt hat Jonas vom Stein den Vertragsabschluss ermöglicht.

Übrigens: Der CVJM wird ein Rollhockeyfeld im Jugend- und Freizeitpark errichten. "Wir wollen Rollhockey wieder als Sportart nach vorne bringen ", meint er. Und somit – wie der Marketingverein WiW auch – für Bewegung in der Stadt sorgen.

Hier finden Sie uns:

WiW Marketing e.V.
Telegrafenstraße 9
42929 Wermelskirchen

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter

02196 88 40 333

Email: info@wiw-marketing.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WiW Marketing e.V.